14 Okt

Wie wähle ich richtig, wie wähle ich falsch – Nationalratswahl 2017

Morgen wählt Österreich einen neuen Nationalrat, also die neue Regierung. Was muss jetzt angekreuzt werden? Wo muss was hingeschrieben werden? 

In Innsbruck sieht der Stimmzettel so aus:
In erster Linie wird eine Liste gewählt. Bei allen Auswahlmöglichkeiten muss “der Wählerwille klar erkennbar” sein. Das heißt ganz einfach, es muss eindeutig sein, welche Partei / Liste gemeint ist. Am einfachsten ist es wohl, ein Kreuz in den Kreis unterhalb der Parteiabkürzung zu machen. Es gilt aber auch, wenn das Kreuz bei der Listennummer, des Listennamens, oder der Listenabkürzung plaziert wird.
Man kann auch einfach alles durchstreichen, das man nicht wählt. Auch hier gilt: Es muss eindeutig sein. Es ist im Übrigen egal, ob mit einem Kreuz, einem Kreis, einem Viereck, einem Strich, einem Pandabärgesicht, etc. abgestimmt wird.

Nachdem die Partei gewählt wurde, kann nun noch eine Vorzugsstimme pro Region auswählen. Wichtig ist, dass die Vorzugsstimme zu der selben Partei gehört, die vorher gewählt wurde. Man kann keine Vorzugsstimme für eine andere Partei vergeben. Es können bis zu drei verschiedene Vorzugsstimmen vergeben werden. Diese müssen nicht verschieden sein und es muss nicht für jede Region auch eine eingetragen werden.

Für die Vorzugsstimmen auf Bundesebene liegt in den Wahlkabinen eine sehr umfangreiche Liste an Kandidaten. Sollte keine Liste vorhanden sein, fragt die Wahlhelfer / Wahlbeisitzer. Eine Liste der Vorzugsstimmen auf Landesebene ist normalerweise in der Wahlkabine angeschlagen. Auch hier: Bei Fehlen dieser Liste, sprecht mit den Wahlhelfern. Ihr müsst diese Informationen bekommen! Regionale Vorzugsstimmen stehen auf eurem Stimmzettel.

Bundes- und Landesvorzugstimmen könnt ihr entweder mit dem Namen (am besten Vor- und Nachname), oder der Nummer auf der Liste eintragen (beides geht natürlich auch, muss aber zusammenpassen).

Nun ein paar Fragen:
Ist meine Wahl ungültig, wenn ich eine Partei wähle und die Vorzugsstimme(n) einem Kandidaten einer anderen Partei gebe?
Ja und Nein. Die Vorzugsstimme ist ungültig, die Wahl der Partei gültig.

Was, wenn ich nur Vorzugsstimmen abgebe?
Gehören alle Kandidaten der selben Partei an, sind die Vorzugsstimmen gültig und die Partei gilt als gewählt.

Ich gebe meine Vorzugsstimmen Kandidaten verschiedener Parteien, was zählt?
Vorzugsstimmen, welche der Partei angehören, die gewählt wurde, zählen, die anderen nicht.

Ich gebe meine Vorzugsstimme verschiedenen Kandidaten verschiedener Parteien, wähle aber keine Partei.
Dein Stimmzettel ist komplett ungültig.

Achtung! Sämtliche Notizen auf dem Stimmzettel werden von den Wahlbeisitzern ignoriert. Du musst eindeutig zeigen, was du wählst. 

Noch eine Information für Wähler in Tirol: Hier wird zusätzlich die Volksbefragung zu Olympia abgestimmt. Da beide Wahlen strickt getrennt werden müssen, werdet ihr, wenn möglich, beide Stimmen in verschiedenen Bereichen des Wahllokales abgeben müssen! Bei Fragen wendet euch an die Wahlhelfer. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.